courtesy

Am 20. Dezember 2020 durfte Bruder Titus Bärtsch zu seinem Schöpfer heimkehren.