courtesy

 

  1. Auf Grunde der noch immer anhaltenden Pandemie sind nach BAG die folgenden Einschränkungen zu beachten: Die Abstände zwischen den einzelnen Kirchenbesuchern müssen 1,5 m betragen. (Die zu belegenden Plätze sind markiert; Familienmitglieder belegen zusammen einen Platz)
    1. Beim Betreten der Kirche sind die Hände zu desinfizieren und es müssen Namen und Tel-Nr. der Kirchenbesucher aufgenommen werden (um im Fall einer Ansteckung den Ansteckungsweg zurückverfolgen zu können).
    2. In der Klosterkirche stehen bloss 40 Plätze zur Verfügung. Wenn diese Limite erreicht ist, muss die Kirche leider geschlossen werden.
    3. Die Kollekte wird am Ende des Gottesdienstes beim Ausgang aufgenommen.
    4. Der Kommunionempfang ist nur als Handkommunion möglich. Dabei beginnt die erste Bank auf der linken (Richtung Altar) Kirchenseite. Die rechte Seite schliesst sich an, beginnend von hinten in der Kirche. – Bei der Kommunionprozession sind die geforderten Abstände einzuhalten
  2. Besuche im Kloster sind weiterhin – unter Einhaltung der vorgeschriebenen Vorsichtsmassnahmen – möglich.

  3. Wer das Sakrament der Beichte empfangen möchte, melde sich bitte an der Klosterpforte.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und hoffen mit Ihnen, dass diese Einschränkungen nicht allzu lange  dauern werden. Wir wünschen Ihnen Gesundheit und Wohlergehen.

Mels, 01.07.2020

Die Brüder des Kapuzinerklosters