courtesy

Die Klostergemeinschaft zählt zurzeit sieben Brüder. Anfangs April ist Br. Titus Bärtsch, ein „Einheimischer“ aus Heiligkreuz zu uns gestossen. Er ist bereits in die Aushilfstätigkeit eingestiegen und hat schon verschiedene seelsorgerliche Dienste übernommen. Auch wenn Br. Titus nicht mehr zur jüngsten Garde der Provinz gehört, so ist er noch sehr einsatzfreudig und bei den Leuten sehr geschätzt. Seine Präsenz in unserer Gemeinschaft ist eine Bereicherung. Herzlich willkommen.

Zur Gemeinschaft gehören zwei Brüder aus der indischen Kapuzinerprovinz Andhra Pradesh-Odisha. Einer von ihnen lebt in der Gemeinschaft als Verstärkung in der Pastoral. Der andere studiert Theologie an der theologischen Hochschule in Chur und gedenkt anschliessend in der Schweiz zu arbeiten.

Den Garten besorgt ein Bruder, während wir für Küche, Wäsche, Reinigung und teilweise Pforte teils auf freiwillige, teils auf bezahlte Kräfte angewiesen sind.

 Brüder im Kloster Mels

Ephrem_Bucher_b
Br. Ephrem Bucher, Guardian Br. Titus Bärtsch, Vikar Br. Hans Betschart
 
Br. Augustin Bürke Br. Sleeva Chinnabathini Br. Martin Heer
 Rakech-Kumar_Merugu-b
 Br. Rakeshkumar Merugu

Tagesablauf im Kloster

06:15–07:00 Meditation und Laudes
07:00 Konventmesse
 12.00 Mittagsgebet
12:15 Mittagessen
18.00 Vesper und Meditation
Abendessen
Komplet